Die craniosacrale Körperarbeit basiert auf der rhythmischen Bewegung der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit (Liquor) zwischen Kopf (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum). Diese rhythmische Bewegung kann durch sanfte Berührung an Kopf, Kreuzbein und weiteren Körperstellen erspürt werden.

Diese essentielle Bewegung in der Tiefe unseres Körpers beeinflusst unsere Gesundheit und Lebensenergie, somit maßgeblich unser Wohlbefinden. Beeinträchtigungen dieses Liquor- Rhythmus können durch Unfälle, Stürze, Operationen, Erkrankungen, Verspannungen, starke emotionale Reaktionen (Traumata) und langanhaltenden Stress entstehen.

 

Die Craniosacrale Körperarbeit kann ausgleichend, regulierend und vor allem entspannend wirken. Sie kann wunderbar mit einer (auch individuellen) Yogapraxis und/oder Meditation kombiniert werden.